Zum Hauptinhalt springen

Segeln an der Ostsee

Törns im Segelrevier Vorpommern unternehmen, naturnahe Häfen und Marinas erkunden und unvergesslichen Kulissen und Begegnungen an Land erleben. Hier an der Ostseeküste können Sie entspannt und sicher segeln und mitsegeln.

Segeln und in einem gemütlichen Hafen ankommen

Entlang der Ostsee gibt es traumhafte Segelreviere - und das auch in Vorpommern. Setzen Sie die Segel und entdecken Sie in Ihrem Segelurlaub die südliche Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern von der Wasserseite. Ob als Mitsegler oder erfahrener Segler eines gecharterten Bootes – lassen Sie sich treiben bei Mitsegelangeboten oder setzen Sie neue Rekorde auf eigenen Törns. Entdecken Sie Insel Rügen, Hiddensee und Usedom, den Barther, Stralsunder und Greifswalder Bodden oder steuern Sie den Peenestrom und das Achterwasser hinauf und genießen Sie die Gastfreundschaft auf historischen Gutshöfen, in Herrenhäusern, auf Fischmärkten, in Restaurants und echten Hafenkneipen.

Übrigens: Auch die gesamte südliche Ostsee lässt sich von hier aus wunderbar erkunden!

Die Auswahl an Häfen ist abwechslungsreich und groß. Hier finden Sie kleine, idyllische Naturhäfen, ruhig gelegen und fernab von jeglichen Touristenströmen, aber auch zertifizierte Sterne-Marinas mit umfangreichem Serviceangebot für Ihre Segelyacht und gehobener Gastronomie. Hier entscheiden Sie selbst, ob Ihnen nach Gemütlichkeit oder Action zumute ist.
Und wer dann einmal runter vom Schiff möchte, findet ebenfalls diverse Möglichkeiten. Die Anleger der Hansestädte Greifswald, Stralsund, Anklam oder Wolgast liegen meist nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft sowie die Naturparks Flusslandschaft Peenetal und  Am Stettiner Haff sind nicht nur für Vogelinteressierte ein Paradies für Naturerlebnisse.

Segeln und Mitsegeln auf der Ostsee

Ob Sie als erfahrener Skipper segeln, das Handwerk des Seemanns erst erlernen oder in Ihrem Urlaub nur mal Seeluft auf einer Segelreise schnuppern wollen, Sie haben alle Optionen. In vielen Häfen Vorpommerns können Sie auf historischen Traditionsseglern wie dem Segelschulschiff "Greif", dem ehemaligen Plattbodenboot "Weisse Düne" oder einem traditionellen Zeesboot am Stettiner Haff anheuern und aktiv mitsegeln. Ob in Theorie oder während einer Segeltour - hier erlangen Sie die ersten nautischen Kenntnisse, um eines Tages mit dem eigenen Boot segeln und auf große Fahrt gehen zu können. Eines vorweg: Die Knotenkunde dient nicht dazu, Seemannsgarn zu stricken.

Je nachdem, wie seetauglich Sie sich fühlen, segeln Sie einen Tages-Törn, Wochenend-Törn, Mehrtages-Törn oder nehmen an jährlichen Regatten und Events wie der Hansesail in Rostock teil. Sie haben die Wahl zwischen einem Kojencharter auf einer weißen Yacht zum Mitsegeln für die ganze Familie oder aktivem Mitsegeln bei Wind und Wetter durch die Fluten der Ostsee. Wetterfeste Kleidung und eine warme Mahlzeit gibt es an Bord.

Auch für unerfahrene Segler und die, die mal Skipper auf dem eigenen Segelboot werden wollen, hält die Ostsee-Region zwischen Rügen und dem Stettiner Haff Einiges an Möglichkeiten bereit. Segelschulen bieten ein vielfältiges Angebot, nicht nur für klassisches Segeln. Auch Kajaktouren, Kitesurfen oder andere Wassersportarten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In einigen Segelschulen können Sie das notwendige Equipment direkt vor Ort ausleihen und so in andere maritime Aktivitäten reinschnuppern. 

 

 

BALTIC SEA RESORT GmbH - Kommen Sie an Bord!
Segeln und Mitsegeln Kommen Sie an Bord!Entspannen und Genießen, aktiv Mitsegeln, oder das Entdecken neuer Küstenstriche mit verträumten Buchten, weißen Stränden und pulsierenden Marinas.
Segelschule Greifswald
Besuchen Sie die idyllisch gelegene Segel- Surf- und Sportbootschule in Greifswald. Profitieren sie von unserem Knowhow und großem Kursangebot für Klein und Groß. Geführte Kajaktouren und Bootsverleih gehören auch dazu. Windsurfen in der Dänischen Wiek und Greifswalder Bodden.

Immer in besten Händen - Service an der Ostsee rund um Segel, Rigg, Persenning & Co.

Die Segel gesetzt?

Lassen Sie sich schon jetzt zu Ihrem Segelurlaub an der Ostsee inspirieren: Tipps rund um Greifswald, Insel Usedom, Insel Rügen und mehr.

Segelrevier Vorpommern

Häfen und Marinas

mappin

Hafen Lauterbach

Der Kommunalhafen Lauterbach liegt am Rügischen Bodden im Südosten der Insel Rügen. Mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ an der Lauterbacher Mole ist er idealer Ausgangspunkt für Ausflüge über die Insel. Restaurants und Cafés sorgen für das leibliche Wohl.
Das erste Seebad Rügens, heute Ortsteil der ehemaligen Residenzstadt Putbus, liegt direkt gegenüber der unter Naturschutz stehenden Insel Vilm. Die Entfernung zur Stadt Putbus mit ihrem sehenswerten klassizistischen Stadtkern und dem großen...
mappin

Citymarina Stralsund (Nordmole)

Citymarina Stralsund (Nordmole)
mappin

Hafen Dänholm-Süd

Hafen Dänholm-Süd
mappin

Wassersportzentrum Dänholm Nord e.V.

Auf dem Dänholm, der kleinen Insel im Strelasund zwischen Stralsund und Rügen, direkt an der Ziegelgrabenbrücke, liegt Stralsunds Wassersportzentrum. Es erwartet Bootsfahrer und Nichtbootsfahrer ein großer Segel- und Motorboothafen mit einem kleinen Bistro und einem der schönsten Blicke auf Stralsunds Stadt-Silhouette.
Auf dem Dänholm, der kleinen Insel im Strelasund zwischen Stralsund und Rügen, direkt an der Ziegelgrabenbrücke und unterhalb der neuen Rügenbrücke, liegt Stralsunds Wassersportzentrum. Es erwartet Bootsfahrer ebenso wie Nichtbootsfahrer ein großer...
mappin

Marina Neuhof

Die Marina Neuhof: Ihr Liegeplatz an der Sonne. In unserem idyllischen, modernen Sportboothafen finden Sie, was Sie sich wünschen: Sport, Erholung, Natur, Service rund um Ihr Boot.
mappin

Museumshafen Greifswald

Gaffelketsch und Schoner, Seequatze und Rammschiff, Kreuzer und Kragejolle - etwa 45 alte Schiffe prägen das Bild des Museumshafens in Greifswald, der 1991 nach dem Vorbild der Museumshäfen in Flensburg und Hamburg gegründet wurde. Damit reagierten die Hansestädter auf das gestiegene Interesse an historischen Schiffen und traditioneller Seemannschaft.
Als Teil des alten Stadthafens erstreckt sich der Museumshafen von der Steinbecker Brücke bis hin zum alten Getreidespeicher und prägt das maritime Flair der Hansestadt. Das älteste Schiff, das Besucher im Museumshafen bewundern können, ist das...
mappin

Hafen Stahlbrode

Der Hafen Stahlbrode liegt am Westufer des Strelasundes. Zum Hafen gehören zwei Hafenbecken mit über 60 Liegeplätzen. Die Anlagen des Nordhafens wurden 1997 modernisiert. Eine Autofähre verbindet das Festland mit der Insel Rügen (Fähre Stahlbrode - Glewitz).
Das kleine Fischerdorf Stahlbrode bietet für seine Besucher eine Vielzahl an Reizen. In unberührter Natur die Seele baumeln lassen und die frische Seeluft genießen – Sonnenbaden am kleinen Naturstrand oder einfach nur das maritime Flair des Ortes...
mappin

Marina Greifswald am Ryck

Marina Greifswald am Ryck
mappin

Segel- und Yachthafen Greifswald-Wieck

Der Segel- und Yachthafen Greifswald-Wieck bietet Liegeplätze für Segel- und Fahrgastschiffe.
An der Mündung des Rycks in die Dänische Wieck befindet sich der ehemalige Fischerort Wieck, der über einen Segler- und Yachthafen mit Liegeplätzen für Segel- und Fahrgastschiffe verfügt. Das Hafenamt und eine Pension für Gastlieger befinden sich...
mappin

Marina Lubmin

Marina Lubmin
120 Liegeplätze
mappin

BALTIC SEA RESORT

Eingebettet in unberührter Natur, vor den Toren der schönen Insel Usedom, befindet sich die Marina Kröslin, der einzige 5-Sterne-Yachthafen der Region. Die hochmoderne Anlage bietet eine Fülle attraktiver Möglichkeiten, die einen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.
Die Marina Kröslin – mehr als nur ein Hafen.Egal wohin die Reise gehen soll, ob Segeltörn, Angelausflug, Familienurlaub oder einfach nur die Suche nach Erholung am Wasser. In der Marina Kröslin können Sie Ihren Traum wahr werden lassen.Für...
mappin

Stadthafen Wolgast

Der Stadthafen Wolgast verbreitet ein eindrucksvolles maritimes Flair. Fahrgastschiffe starten zu Ausflügen ins Achterwasser und zum Greifswalder Bodden. Das Segelschiff "Weiße Düne" lädt Gäste zur Fahrt ein. Ein sensationeller Blick zur Petrikirche und Stadtzentrum bietet sich dem Betrachter. Die imposante Klapp-Brücke zur Insel Usedom und die Peenewerft prägen die Stadt am Peenestrom.
Der Stadthafen Wolgast ist der Abfahrtsort für die klassischen Hafenrundfahrten, Schiffsfahrten auf dem Achterwasser oder dem Peene-Strom. Hier liegen auch die Freizeitkapitäne mit ihren Hausbooten und Segelyachten. Bei ca. 100 Anläufen pro Jahr...
mappin

Schlossinselmarina Wolgast

Schlossinselmarina Wolgast
mappin

Naturhafen Krummin

Maritime Leidenschaft und persönliches Engagement: Als Mitgliedshafen des der Marina Network Association stehen wir für hohe Qualität, modernste Ausstattung und beispielhaften Komfort. Mit 160 Liegeplätzen, sechs Hausbooten und einer ganz persönlichen Note präsentiert sich der Usedomer Hafen umgeben von einer unberührten Natur.
Als Mitgliedshafen der Marina Network Association (MNA) stehen wir für hohe Qualität, modernste Ausstattung und beispielhaften Komfort. Ein Hafen mit einer ganz persönlichen Note: Als inhabergeführter Privathafen sind maritime Leidenschaft und...
mappin

Hafen Lassan

Hafen Lassan
Im Osten Vorpommerns, vis-à-vis der Insel Usedom und direkt am Peenestrom, liegt die alte Stadt Lassan, inmitten einer reizvollen Landschaft zwischen sanft geschwungenen Hügeln und weiten Feldern. Der Ort ist keine typische Touristenhochburg und hat...
mappin

Wasserwanderrastplatz Anklam

Der moderne Wasserwanderrastplatz befindet sich in der Hansestadt Anklam direkt an der Peene.
Anklam liegt geographisch zwischen den Wasserwanderrastplätzen Stolpe (12 km entfernt) und Kamp (15 km entfernt) und bildet eine ideale Ergänzung der Wasserwanderroute entlang der Peene. Die Hansestadt Anklam bietet einen partiell historischen...
mappin

Wasserwanderrastplatz und Hafen Kamp

Der Kamper Hafen liegt am Strom und bietet Wasserwanderern und Radsportlern einen angenehmen Halt zwischen Peenestrom und Stettiner Haff. Mitten im Naturpark Peenetal findet der Gast die unberührte Natur, Ruhe, Imbiss und freundliche Menschen.
Der Hafen Kamp bietet den Wasserwanderern einen Platz im Hafen zum Pausieren, zum Übernachten, den Naturliebhabern eine naturbelassene Umgebung und den Radsportlern und Touristen. In Kamp befinden sich Zeltmöglichkeiten, eine Badestelle und ein...
mappin

Yachthafen Mönkebude

Der Yachthafen Mönkebude ist ein modern eingerichteter Hafen mit Platz für ca. 90 Dauer- und Gastlieger. Er liegt windgeschützt auf der Südseite des kleinen Haffs.
Der Yachthafen Mönkebude ist das Schmuckstück des Fischerortes am kleinen Stettiner Haff. Er wurde für seine moderne und umfangreiche Ausstattung mit der gelben Welle und drei blauen Sternen zertifiziert. 90 Liegeplätze mit 2,2 Meter Tiefgang stehen...
mappin

Marina-Lagunenstadt Ueckermünde

Entspannung für den Skipper und die Crew in der größten Marina am südlichen Stettiner Haff. Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne einen erholsamen Aufenthalt zu verbringen. Ingo Wand und Matthias Wuttke, Ihr Hafenmeisterteam der Marina-Lagunenstadt Ueckermünde.
Zeit für Veränderungen - Raus aus dem Alltagstrott und ab in die Natur! Herzlich Willkommen in der Marina-Lagunenstadt Ueckermünde.  Hier können Sie Hektik abschütteln, und die Beine baumeln lassen – herrliche Ruhe in der fantastischen...
mappin

Stadthafen Ueckermünde

Der Stadthafen Ueckermünde ist der bedeutendste Hafen am Kleinen Haff. Der Stadthafen liegt am Fluss Uecker vor einer Klappbrücke und dem Abzweig des Köhnschen Kanals.
Sie befinden sich mitten in der historischen Altstadt. Ob der Weg zum Bäcker, zum Bummeln entlang der Hauptgeschäftsstraßen, das kulturelle Angebot oder der vielen Gaststätten mit Freisitzen – all dies ist für Sie mit wenigen Schritten vom Stadthafen...

Auf Landgang in Vorpommern

Ob entspannt bei lauem Wind und Sonnenschein oder aber mit hohem Spaßfaktor und Nervenkitzel bei stürmischen Böen im 45°-Winkel zur Wasseroberfläche – das Wetter entscheidet, wie der Segeltörn wird. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt oder nach Tagen auf See eine Meuterei der Crew droht, unterbrechen Sie Ihren Segeltörn durch die Gewässer der Ostsee. Legen Sie eine Pause in einem Hafen in Stralsund, Greifswald, Wolgast, Anklam oder Ueckermünde ein. Von hier aus können Sie die Region wunderbar zu Fuß oder mit dem Rad erkunden.

Für Ihre Merkliste:

  • Universitäts- & Hansestadt Greifswald
  • Hansestadt Stralsund (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Naturhafen Krummin
  • Seebad Lubmin
  • Seebad Ueckermünde

 

Für Ihre Crew, egal welchen Alters, gibt es historische Innenstädte an der Ostsee, geprägt von zahlreichen wertvollen Kultur- und Baudenkmälern. Auf den Spuren der Hanse wird in der Hansestadt Stralsund Geschichte in Gebäuden, Museen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten lebendig. In der Universitäts- und Hansestadt Greifswald kann die Segeltradition kennengelernt und erlebt werden. Hier können Sie im größten Museumshafen Deutschlands festmachen und die wenige Gehminuten entfernte Altstadt Greifswalds auf eigene Faust oder auf geführten Touren erkunden. Von hier aus können Sie Segel setzten in Richtung Wolgast, Demmin oder Anklam. Dieses Segelrevier bietet Sehenswürdigkeiten vielfältiger Art. Zudem finden sich hier tolle Ausgangspunkte für Ausflüge in die Umgebung. Schließlich gibt es an der Ostsee zahlreiche Gutshöfe und Herrenhäuser, Wellnessoasen sowie kulinarische Kultstätten zu entdecken. Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die nicht auf einer Bootstour erlebt werden könne, für einen Fußmarsch jedoch zu weit entfernt liegen, lassen sich bequem mit dem Fahrrad oder E-Bike erreichen.

Auch die umliegenden Seebäder sind einen Besuch wert. Ueckermünde als touristisches Zentrum des Stettiner Haffs ist mit seiner Naturnähe perfekt für aktive Erholung geeignet. Das jüngste Seebad Mecklenburg-Vorpommerns ist aber auch durch seine liebevoll restaurierte Altstadt interessant. Fernab der Touristenströme kann man sich im Seebad Lubmin wunderbar am fünf Kilometer langen, feinen Sandstrand erholen, in einer der Sportanlagen aktiv werden oder auf dem Reiterhof die Pferde satteln. Der Ort mit der bekannten Seebrücke bietet aber auch Kurkonzerte, Strandfeste oder Gelegenheiten, traditionelles Handwerk zu erleben. Eine solcher Traditionen an der Ostsee ist die Fischerei. Nutzen Sie den Moment und plaudern Sie mit Fischern, die ihr Revier in der Ostsee so gut kennen wie ihre eigene Westentasche. Da erfahren Sie auch, welche Restaurants fangfrischen Fisch anbieten oder einfach nur, wie das Wetter wird. 

Genug geplaudert. Jetzt heißt es Segel setzten, Leinen los! All Hands On Deck – viel Spaß, gut Wind und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Urlaub buchen

hier finden Sie eine Unterkunft
Die schönsten Strände und Badestellen

Die flach abfallenden Küsten sind ideal für den Urlaub mit Kindern.

Radreisen & Radtouren

Buchbare Radreisen, regionale Rund- und Radfernwege und individuelle Touren an der Ostsee.

 

Surfen, Kiten, SUP

Nach dem Törn noch eine andere Wassersportart ausprobieren? An der Ostsee kein Problem!

Hier finden Sie gültige Freizeit-Tipps für den Landgang in Vorpommern, um spannende Erinnerungen zu schaffen.

Vorpommerns Schlösser und Herrenhäuser

Viele Burgen, Schlösser und Herrenhäuser haben in Vorpommern die Zeit überdauert. In einigen der Gutshäuser und Schlössern wird Ihnen sogar die Möglichkeiten zur Übernachtung angeboten. Kommen Sie zu Besuch und fühlen Sie sich wie ein König.

Erlebnisorte

Tourist-Informationen, Touren-Anbieter, Museen und weitere Highlights auf einen Blick.

Erlebniskarte zwischen Kultur und Natur

Stadt-Land-Fluss! Ihre Erlebniskarte für die Urlaubsplanung.

Fischerei in Vorpommern

Entdecken Sie Vorpommerns Fischerorte und treffen Sie echte Originale, die Einblicke in ihr Leben als Fischer an der Ostseeküste geben.

Vorpommern im Zeichen der Romantik

Begeben Sie sich auf die Suche nach der Romantik in Vorpommern!

Vorpommerns Museen und Galerien

Spannende Angebote für Groß und Klein.

Regional genießen

Ob Sanddornmarmelade oder fangfrischer Fisch - Entdecken Sie die kulinarischen Highlights der Region.

Gastgeberverzeichnis 2021/2022

Ihre Gastgeber und Erlebnisorte

Maritimes Handwerk

Erleben Sie den traditonellen Bootsbau und erfahren Sie mehr über die einzigartigen Freester Fischerteppiche.

Kunst:Offen in Vorpommern

Jedes Jahr zu Pfingsten öffnen Künstler ihre Galerien und Ateliers.

Förderhinweis

Das Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.