Zum Hauptinhalt springen

Caspar-David-Friedrich-Bildweg

Auf dem Caspar-David-Friedrich-Bildweg in und um Greifswald verfolgen Sie die Werkstätten und Lebensstationen des berühmten Romantik-Malers und entdecken seine Motive Jahrhunderte später in der Wirklichkeit.

Auf dem idyllischen Caspar-David-Friedrich-Bildweg zu wandeln – diese einmalige Besonderheit können Sie in der Hansestadt Greifswald erleben. Das Erlebnis startet an dem Geburtshaus, der alten Seifensiederei seines Vaters, die seit 2004 das Caspar-David-Friedrich-Zentrum beherbergt und Workshops zum Thema Kerzen- und Seifenherstellung anbietet. Anschließend führt der Bildweg am Dom St. Nikolai als Taufort vorbei bis zur Klosterruine Eldena. Auch der Blick auf die Silhouette Greifswalds ist mit in den Rundweg eingebunden.

Innerhalb von 15 Stationen können Sie mit Wegweisern und Informationstafeln den künstlerisch-romantischen Weg des bedeutendsten Landschaftsmalers der Romantik nachvollziehen und sich von ihm verzaubern lassen. Das Ziel bildet das Pommersche Landesmuseum, in dem zahlreiche Werke des Malerfürsten der Romantik ausgestellt sind und Sie somit von der Wirklichkeit in die Vergangenheit wechseln können.

Je nach Länge der Route, lassen sich die Wege bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Die berühmten Bildmotive Friedrichs kann man an den extra angelegten Aussichtspunkten wiedererkennen und die typisch romantische Stimmung der Bilder nachempfinden. Wegweiser an den verschiedenen Aussichtspunkten und ein Informationsblatt informieren über die Routen und Haltepunkte.

Broschüren

Broschüren

Broschüren und Flyer zum Caspar-David-Friedrich-Bildweg erhalten Sie im Caspar-David-Friedrich-Zentrum, im Pommerschen Landesmuseum oder in der Touristeninformation am Markt!

Ausgewählte Stationen des Bildweges

Spurensuche zwischen Vergangenheit und Wirklichkeit

mappin

Caspar-David-Friedrich-Zentrum

Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum, 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert, erinnert an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. Es ist zugleich Ausstellungs-, Dokumentations- und Forschungsstätte.
Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum in Greifswald, der Geburtsstadt des romantischen Malers, bietet zahlreiche Informationen zum berühmten Sohn der Stadt (1774-1840), zu seiner Familie und Heimatregion, zum Werk und zur Romantik. In den originalen...

Veranstaltungen

vom 18.05.2021 bis 25.05.2021

Entfällt: Seifen-Workshop

vom 20.05.2021 bis 27.05.2021

Entfällt: Kerzen-Workshop

vom 21.05.2021 bis 28.05.2021

Entfällt: Führung durch das Caspar-David-Friedrich-Zentrum

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss die Hausführung leider entfallen.Erfahren Sie mehr zu Caspar-David-Friedrichs Geburtsort, seiner Familie, seiner Kindheit, der Studienzeit und seinen wichtigsten Bildmotiven. Lernen Sie zudem in unserer...
vom 15.05.2021 bis 28.08.2021

Entfällt: Bildwegführung

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss die Führung leider entfallen.Erfahren Sie mehr zu Caspar David Friedrich, seiner Geburtsstadt und Orten die mit seinem Leben in besonderem Zusammenhang stehen. An 15 Stationen führt der...
vom 15.05.2021 bis 11.07.2021

Daniel Hoffmann - Heute

Daniel Hoffmanns abstrakte Werke entstehen in einem langwierigen künstlerischen Prozess, in dem genaue Beobachtung und der Zufall gleichermaßen eine wichtige Rolle spielen. Sein Ziel ist es, durch die Verwendung verschiedenster Techniken, die...
vom 16.05.2021 bis 16.05.2021

Internationaler Museumstag

Die Arbeit eines kulturellen Zentrums findet hauptsächlich hinter den Kulissen statt. Anlässlich des Internationalen Museumstages möchten wir Ihnen, auch wenn das CDF-Zentrum geschlossen ist, einige Einblicke in die Museumsarbeit präsentieren.
mappin

Dom Greifswald

Der Greifswalder Dom gehört zu den schönsten Sakralbauten Norddeutschlands. Er überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen.
Die schlanke barocke Zwiebelhaube mit zwei Laternen ersetzte 1652 den gotischen Turmhelm. 1456 wurde in St. Nikolai die Universität Greifswald eröffnet. Heute ist sie u.a. Austragungsort der Greifswalder Bachwoche. In diesem Jahr erleben Gäste vom...

Veranstaltungen

vom 15.05.2021 bis 03.06.2021

Abigajil - Mut und Prophetie

 Abigajil ist eine Frau aus dem Alten Testament, die als klug und schön beschrieben wird und die sich durch ihr beherztes Handeln auszeichnet. Ihr Ehemann, der reiche Bauer und Viehbesitzer Nabal, gerät mit dem zukünftigen König David in Konflikt....
vom 06.06.2021 bis 06.06.2021

„Nun will die Sonn’ so hell aufgehn“ - Geistliche Abendmusik

Im Blick auf Tod und Ewigkeit bewegen sich die Lieder zwischen Bitterkeit und Sehnsucht, von tiefer Verzweiflung bis hin zu froher Hoffnung. Mahlers „Kindertotenlieder“, Beethovens Gellert-Lieder und Bach-Schemelli-Lieder lassen Todesschmerz und ...
vom 06.06.2021 bis 06.06.2021

Rundfunkgottesdienst

Predigt: Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-SchmidtChristine Wolff, SopranBritta Schwarz, AltChristian Rathgeber, TenorJulian Redlin, BassMatthias Schneider, OrgelHans-Jürgen Wulf, Basso continuoGreifswalder DomchorLeitung: Frank Dittmer  
vom 07.06.2021 bis 07.06.2021

Bach ohne Worte - Konzert 3

Ganz ohne Sänger gibt es an diesem Abend spritzige Bach-Interpretationen in neuer Gestalt. Das Singen bleibt den Instrumenten überlassen. Mal ist es die Oboe, dann wieder die Traversflöte oder der Kontrabass, die das Solo übernehmen und mit ihrer ...
vom 07.06.2021 bis 07.06.2021

Bach zur Nacht

Matthias Schneider, Orgel In diesem Jahr stehen einige der großen Choralbearbeitungen auf dem Programm von „Bach zur Nacht“. Alle diese Stücke verbindet, dass sie in höchst eindrucksvoller Weise den Gehalt des zugrundeliegenden Kirchenliedes zum...
vom 07.06.2021 bis 07.06.2021

Geistliche Moregmusik

Predigt: Dompastor Tilman Beyrich Frank Dittmer, Orgel Einführung: 9:45 UhrPlatzreservierung möglich!
vom 07.06.2021 bis 07.06.2021

Von Liebe und Finsternis – Viola Apassionata - Geistliche Abendmusik

Juliane Laake, Diskant-/Bassgambe Maximilian Ehrhardt, Barockharfe Ob nun die Jungfrau Maria oder die Schöne aus der Nachbarschaft angebetet wurde - immer ist es die Liebe, die auch in der Musik die großartigsten Werke entstehen ließ. Musikalischer...
vom 08.06.2021 bis 08.06.2021

Bach zur Nacht

mit Organistin Silvia Treuer
vom 08.06.2021 bis 08.06.2021

Festmusik der Hansestädte - Geistliche Abendmusik

Europäisches Hanse-Ensemble Leitung: Manfred Cordes Die Hansestädte im Norden Europas waren Zentren wirtschaftlicher Macht und bürgerlichen Wohlstands, sie ermöglichten eine vielschichtige Blüte von Kultur und Musik. Komponisten wie Hieronymus...
vom 08.06.2021 bis 08.06.2021

Geistliche Morgenmusik

Predigt: Dompastor Tilman Beyrich Kammerchor des Instituts für Kirchenmusik und Musikwissenschaft Leitung: Christian DomkeEinführung: 9:45 UhrAnmeldung für die Morgenmusiken/Gottesdienste – nur Platzvergabe, keine Kosten
vom 09.06.2021 bis 09.06.2021

Bach zur Nacht

mit dem Organisten Frank Dittmer
vom 09.06.2021 bis 09.06.2021

Geistliche Morgenmusik

Predigt: Pastor Ulrich Tetzlaff Leitung: Frank DittmerEinführung: 9:45 UhrAnmeldung für die Morgenmusiken/Gottesdienste – nur Platzvergabe, keine Kosten
vom 09.06.2021 bis 09.06.2021

Große Kammermusik - Geistliche Abendmusik

Kammerorchester der Komischen Oper Berlin Konzertmeister und Solovioline: Gabriel Adorján Johann Sebastian Bach: Ouvertüre C-Dur BWV 1066 Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur Richard Wagner: Tristan und Isolde – Vorspiel und Liebestod ...
vom 09.06.2021 bis 09.06.2021

Nachtgebet

Kammerchor des Instituts für Kirchenmusik und Musikwissenschaft Leitung: Christian Domke Einen Geschmack vom Paradies eröffnet die Feier des Abendmahls. Die Bachwochengemeinde ist dazu eingeladen, umrahmt von liturgischen Texten und Gebeten sowie...
vom 10.06.2021 bis 10.06.2021

Bach zur Nacht

mit dem Organisten Hans-Jürgen Wulf
vom 10.06.2021 bis 10.06.2021

Begegnungsabend zum 75-jährigen Jubiläum der Greifswalder Bachwoche - Konzert 11

Menschen, die der Bachwoche verbunden sind, treffen sich bei Musik, Gesprächen und Wein. Auf dem Programm steht Musik von Bach und von Komponisten, die auf den Bachwochen der vergangenen 75 Jahre eine Rolle gespielt haben. Moderation: Frank...
vom 10.06.2021 bis 10.06.2021

Geistliche Morgenmusik - In memoriam Sybilla Schwarz (1621-1638)

Predigt: Pastorin Beate Kempf-Beyrich Leitung: Hans-Jürgen WulfEinführung: 9:45 UhrAnmeldung für die Morgenmusiken/Gottesdienste – nur Platzvergabe, keine Kosten
vom 11.06.2021 bis 11.06.2021

Bach zur Nacht

mit dem Organisten Johannes Gebhardt
vom 11.06.2021 bis 11.06.2021

Dream (e)scapes - Konzert 13

CHOREOS Lars Scheibner, Choreographie Julius Schepansky, Akkordeon Stephan Lutermann, künstlerische Leitung In sieben Kapiteln werden Träume, Parallel- und Scheinwelten beleuchtet. Als absolute Neuheit gibt es im Livekonzert die Möglichkeit, mit...
vom 11.06.2021 bis 11.06.2021

Geistliche Morgenmusik

Predigt: Pastorin Nicole Thiel Leitung: Matthias SchneiderEinführung: 9:45 UhrAnmeldung für die Morgenmusiken/Gottesdienste – nur Platzvergabe, keine Kosten
vom 11.06.2021 bis 11.06.2021

Himmlische Grooves - Geistliche Abendmusik

Johannes Gebhardt-Trio mit: Frank Nowicky, Saxophon Matthias Gebhardt, Drums Johannes Gebhardt, Piano Paradiesische (Jazz-)Klänge nicht nur über den Großmeister des Jazz: Johann Sebastian Bach! Auf dem Programm stehen außerdem Werke von Bill ...
vom 12.06.2021 bis 12.06.2021

Bach zur Nacht

mit dem Organisten Wilfried Koball
vom 12.06.2021 bis 12.06.2021

Geistliche Morgenmusik

Predigt: Pastorin Ulrike Schäfer-Streckenbach Kantorei St. Marien, Leitung: Silvia TreuerEinführung: 9:45 UhrAnmeldung für die Morgenmusiken/Gottesdienste – nur Platzvergabe, keine Kosten
vom 12.06.2021 bis 12.06.2021

In paradisum - Konzert 16

Johann Sebastian Bach: Komm, Jesu, Komm Georg Philipp Telemann: Daran ist erschienen die Liebe Gottes Gabriel Fauré: Requiem Christine Wolff, Sopran Lars Grünwoldt, Bass Compagnia Vocale Hamburg Greifswalder Domchor Orchester der Greifswalder...
vom 12.06.2021 bis 12.06.2021

Orgelkonzert - Geistliche Abendmusik

Matthias Schneider, Hans-Jürgen Wulf, Frank Dittmer, Orgel Bachs Nachwelt war nicht nur von der stilistischen und formalen Vielfalt seines Œuvres fasziniert, auch sein Name selbst inspirierte Komponisten zu kreativer Bearbeitung. Die Liste der...
vom 13.06.2021 bis 13.06.2021

Festgottesdienst

Predigt: Bischof Tilman Jeremias Leitung: Hans-Jürgen WulfAnmeldung für die Morgenmusiken/Gottesdienste – nur Platzvergabe, keine Kosten
vom 13.06.2021 bis 13.06.2021

Turmblasen

vom 02.07.2021 bis 02.07.2021

Preisträger-Projekt: Kosmos Bach

       Daniel Müller-Schott Violoncello  Noa Wildschut ...
mappin

Kirche St. Jacobi Greifswald

Im Jahre 1280 wurde die St.-Jacobi-Kirche, geweiht dem Schutzpatron der Fischer, erstmals namentlich erwähnt.
Die Backsteinkirche besteht aus einer dreischiffigen Halle und dem etwas schmaleren quadratischen Westturm. Der ursprünglich höhere Turm hatte bis zu einem Brand im Jahr 1955 noch einen Fachwerkaufsatz, welcher bei der Rekonstuktion des Turmdaches...

Veranstaltungen

vom 07.06.2021 bis 07.06.2021

Clavichord - Konzert 2

Corina Marti, Clavichord Lassen Sie sich in den Garten Eden versetzen: Bachs Musik umrahmt Stücke zu den ländlichen Melodien von Robert Ballard (*ca. 1575); Felder, Wälder und Gärten entstehen vor dem inneren Auge. Vincenzo Pellegrinis (*1575)...
mappin

Universität Greifswald

Die Universität Greifswald zählt zu den ältesten Universitäten Europas. Besonders das barocke Hauptgebäude mit den alten Fakultäten inmitten der Altstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen.
Die 1456 gegründete Universität Greifswald ist die zweitälteste Nordeuropas. Die Gründung erfolgte auf Initiative des damaligen Bürgermeisters - und bald darauf ersten Rektors - Heinrich Rubenow. Aufgrund der langen Tradition verfügt die Universität...
mappin

Museumshafen Greifswald

Gaffelketsch und Schoner, Seequatze und Rammschiff, Kreuzer und Kragejolle - etwa 45 alte Schiffe prägen das Bild des Museumshafens in Greifswald, der 1991 nach dem Vorbild der Museumshäfen in Flensburg und Hamburg gegründet wurde. Damit reagierten die Hansestädter auf das gestiegene Interesse an historischen Schiffen und traditioneller Seemannschaft.
Als Teil des alten Stadthafens erstreckt sich der Museumshafen von der Steinbecker Brücke bis hin zum alten Getreidespeicher und prägt das maritime Flair der Hansestadt. Das älteste Schiff, das Besucher im Museumshafen bewundern können, ist das...
mappin

Klosterruine Eldena

Die Klosterruine mit der Parkanlage ist ein beliebtes Ausflugsziel der Greifswalder und ihrer Gäste. Die Klosterruine ist gleichzeitig der Start- und Zielpunkt zum Themenradweg "Route der Norddeutschen Romantik", die Stationen und Leben der Norddeutschen Romantiker Vorpommerns.
Mit seinen Gemälden und Zeichnungen machte Caspar David Friedrich (1774–1840) die Ruine des mittelalterlichen Zisterzienserklosters Eldena weithin bekannt. Die Überreste des einst bedeutenden Klosters sind eingebettet in eine Parkanlage mit altem...

Veranstaltungen

vom 19.06.2021 bis 20.06.2021

7. Eldenaer Klostermarkt

An dem Ort, der vor mehr als 800 Jahren mit der Errichtung des Zisterzienserklosters zum Ausgangspunkt für die Gründung der Stadt Greifswald wurde, zieht einmal im Jahr reges Markttreiben ein: Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald veranstaltet...
vom 02.07.2021 bis 03.07.2021

40. ELDENAER JAZZ EVENINGS GREIFSWALD

Am ersten Wochenende im Juli treffen sich Jazzfreunde aus Deutschland in der Klosterruine Eldena.Freitag, 3. Juli  I  Einlass 18:45 Uhr, Beginn 19:30 Uhr Samstag, 4. Juli I  Einlass 18:45 Uhr, Beginn 19:30 Uhr Das Programm wird bis zum Frühjahr 2020...
mappin

Rathaus Greifswald

Das Rathaus Greifswald stammt aus dem 14. Jahrhundert und befindet sich im Zentrum der Hansestadt. In den Rathausarkaden befindet sich die Touristinformation der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.
Das 1349 erstmals erwähnte Rathaus auf dem Greifswalder Markt wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach um- und wieder aufgebaut. Die Grundmauern des Rathauses gehen wahrscheinlich auf die Zeit um 1250 zurück. Seinen weithin leuchtenden...
mappin

Pommersches Landesmuseum

Im preisgekrönte Bauensemble des Pommerschen Landesmuseums sind zahlreiche sehenswerte Exponate verschiedener Epochen regionaler Geschichte ausgestellt. Als einer von vielen Höhepunkten können auf einer interaktiven Entdeckungsreise die Schätze der Universität Greifswald besichtigt werden.
In den Jahren 1998 bis 2005 unter Einbeziehung der noch vorhandenen Bausubstanz des im 15. Jh. hier errichteten Klosters erbaut, beherbergt das preisgekrönte Bauensemble heute Exponate der Erdgeschichte, der Ur- und Frühgeschichte sowie aus 14.000...

Veranstaltungen

vom 15.05.2021 bis 13.06.2021

Blutiges Gold. Macht und Gewalt in der Bronzezeit

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch auf unserer Homepage über die aktuell geltenden Bestimmungen! Aktuell ist der Besuch nur möglich nach Terminvereinbarung unter 03834-83120 oder info@pommersches-landesmuseum.de und mit tagesaktuellem...