Zum Hauptinhalt springen

Herbsturlaub in Vorpommern

Wenn das bunte Laub unter den Füßen raschelt und die Kraniche über die Köpfe hinweg fliegen, ist Herbstzeit in Vorpommern. Die perfekte Jahreszeit für einen Kurztrip ins Ostseeland! Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und genießen Sie ursprüngliche Natur, versteckte Orte und seliger Ruhe, die Sie zum Durchatmen und Innehalten anregt.

Im Herbst erleben Sie zudem die beeindruckendsten Naturschauspiele des ganzen Jahres. Beobachten Sie die Kraniche oder besser gesagt die Vögel des Glücks, wenn sie in der leuchtend roten Abendsonne in Scharen über die weiten Wiesen der Flusslandschaft Peenetal fliegen. Wandern Sie durch die Natur und begegnen Sie Seeadlern oder Bibern. Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer kennen die besten Plätze für Naturbeobachtungen und können Ihnen nebenbei noch allerhand spannende Hintergrundinformationen zur außergewöhnlichen Flora und Fauna liefern.

Aufwärmen können Sie sich nach den Naturerlebnissen in gemütlichen Ferienwohnungen oder -häusern mit Kamin und Sauna. Guts- und Herrenhäuser der Region bieten nicht nur einen besonderen Platz zum Schlafen, sondern auch Wellnessangebote und kulinarische Spezialitäten. Wer auf den Spuren der Vorpommerschen Romantiker reist, übernachtet stilecht in richtigen Schlössern. Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten für einen Kurzurlaub im Herbst!

Autor: Viktor Pravdica - Fotolia.com
Autor: Viktor Pravdica - Fotolia.com

Unterkünfte zum Wohlfühlen

 Hier finden Sie eine große Auswahl an Ferienquartieren mit Sauna und/oder Kamin.

Zauberhafter Herbst

Angebote und Erlebnisse für die kühle Jahreszeit

Reisen auf den Spuren Caspar David Friedrichs
Reisen auf den Spuren Caspar David Friedrichs

natürlich romantischer Reisetipp

Kleine Auszeit auf dem Gutshof im Peenetal
Gutshof Liepen - Hotel & Restaurant Am Peenetal

Kleine Auszeit auf dem Gutshof im Peenetal

Genießen Sie erholsame Tage in unserem kleinen, liebevoll renovierten Hotel direkt im Peenetal. Die zentrale Lage des Gutshofes Liepen erlaubt es Ihnen in nur kurzer Zeit verschiedene Naturschauspiele und Lebensmentalitäten zu erleben.
Schietwetter Special

Genuss im Peenetal mit 2 Übernachtungen, Wellness und geführter Tour.

Lust auf frischen Fisch

Im Herbst und Winter herrscht in den Fischerdörfern Trubel. Zeit für köstlichen Fisch aus der Region.

Schlösser und Herrenhäuser

Entdecken Sie die vielen Gutshäuser der Region, die im Winter einen ganz besonderen Charme und behagliche Wärme ausstrahlen.

Romantischer Schlösserherbst

Erleben Sie kulturelle Highlights vom 13.10. bis 03.11.2019.

natürlich romantisch

Orte der Inspiration: Auf den Spuren weltbekannter Maler und ihrer Werke.

Stadtgeschichtliches Museum "Kaffeemühle"
Das Wolgaster Stadtmuseum, von seinen Einwohnern auf Grund der Gebäudeform auch liebevoll "Kaffeemühle" genannt, beherbergt eine Ausstellung zur Stadtgeschichte, die eng mit der Schifffahrt verbunden ist.
Schloss und Gutshofanlage Ludwigsburg
Das Renaissanceschloss Ludwigsburg wurde 1577 - 1592 als Witwensitz für Hedwig Sophie von Pommern-Wolgast errichtet. Nach ihrem Tod 1631 wechselte das Schloss mehrfach den Besitzer, bis es 1810 an den Greifswalder Kaufmann Weissenborn veräußert wurde.
Schloss und Gutsanlage Broock
Wie eine Fata Morgana erhebt sich die mächtige Tudorschloß-Kulisse von Schloß Broock in die saftige Ebene des Tollensetals. Das Schloss und die Gutsanlage Broock mit Lenné-Park, wo sich einst das größte Gestüt Vorpommerns befand, wird in den kommenden Jahren zum Kultur- und Veranstaltungsort entwickelt.
Gutshaus und Park Wietzow
Gutshaus Wietzow - Ferienwohnungen unmittelbar am Landschaftspark. Im Park spazieren gehen, Frösche und Vögel lauschen oder ein Abend am Lagerfeuer an der Tollense. Finden Sie Ihren Lieblingsplatz und genießen Sie Ruhe, Natur und wenn Sie mögen auch Einsamkeit.
Schloss Semlow
Das Herrenhaus wurde von Carl von Behr-Negendank in Auftrag gegeben und vom Strelitzer Hofbaumeister Friedrich Wilhelm Buttel um das Jahr 1825 errichtet. Um das Jahr 1850 wurde das Schloss durch den Anbau einer Orangerie und eines zweistöckigen Wohnbereichs erweitert. Umgeben ist das Schloss mit einem 21 ha großen wunderschönen Park.
Caspar-David-Friedrich-Zentrum
Das Caspar-David-Friedrich-Zentrum, 2004 in der historischen Seifensiederei eröffnet und 2011 auf das gesamte ehemalige Wohn- und Geschäftshaus der Familie Friedrich erweitert, erinnert an den großen Maler und größten Sohn der Stadt Greifswald. Es ist zugleich Ausstellungs-, Dokumentations- und Forschungsstätte.
Klosterruine Eldena
Die Klosterruine mit der Parkanlage ist ein beliebtes Ausflugsziel der Greifswalder und ihrer Gäste. Die Klosterruine ist gleichzeitig der Start- und Zielpunkt zum Themenradweg "Route der Norddeutschen Romantik", die Stationen und Leben der Norddeutschen Romantiker Vorpommerns
Pommersches Landesmuseum
Im preisgekrönte Bauensemble des Pommerschen Landesmuseums sind zahlreiche sehenswerte Exponate verschiedener Epochen regionaler Geschichte ausgestellt. Als einer von vielen Höhepunkten können auf einer interaktiven Entdeckungsreise die Schätze der Ernst-Moritz-Arndt-Universität besichtigt werden.

Gefördert durch:

Europäische Union                                                                                                  Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

sowie

Gefördert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ durch das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern