UCRA - die Pommernkogge

Seit Sommer 2020 geht das "schwimmende Museum", UCRA - Die Pommernkogge, welches auch der Geschichtsvermittlung und Jugendarbeit dient, von Ueckermünde aus auf Fahrt. Dieses einzigartige Highlight der Uecker-Randow-Region sollten sich Geschichtsinteressierte nicht entgehen lassen.

Das Schiff wurde nach mehrjähriger Bauzeit am 31.08.2014 von der Werft „Ukranenland - Historische Werkstätten in Torgelow zum Stettiner Haff auf dem Landweg transportiert, ist im Hafen Ueckermünde vor Anker gegangen und wurde dort weitergebaut. Am 17. Oktober 2015 war es soweit – die Pommernkogge wurde auf den Namen „UCRA“ getauft.
 
Nach Zulassung als Traditionsschiff, konnte am 30. Juli 2020 der Nachbau der hanseatischen Kogge mit einer Wasserverdrängung von 150 Tonnen feierlich in Dienst gestellt werden. 

Schiffseigner ist die Stadt Torgelow, die in Zusammenarbeit mit vielen Partnern und Fördermittelgebern über 18 Jahre dieses einzigartige Projekt in die Praxis überführte. Der Traditionsschiffverein “UCRA - Die Pommernkogge e.V.“ betreibt die Kogge.
 
Vor allem Kinder- und Jugendgruppen im Rahmen historischer Projekttage, aber auch erwachsene Mitsegler können auf diesem 25 Meter langen „schwimmenden Museum“ von Ueckermünde aus im Kielwasser der Hanse auf Fahrt gehen und dabei Kenntnisse über die Hansezeit und maritim-historische Koggenbautechniken erhalten sowie als zeitweiliges Crewmitglied das Segeln des Traditionsschiffes erleben. 

Karten für Törns mit der UCRA auf dem Stettiner Haff sind in den Stadtinformationen Torgelow und Ueckermünde sowie direkt an Bord, aber auch online erhältlich.

Anbieter

Details auf einen Blick

UCRA-die Pommernkogge

Altes Bollwerk 09
17373 Ueckermünde

Telefon: 039771 28484

info@ueckermuende.de