Hafen Altwarp

Der Altwarper Hafen ist der nordöstlichste Hafen der Bundesrepublik, er ist Grenzhafen zum Nachbarland Polen. Linksseitig wird der Hafen durch die Fischereigenossenschaft genutzt, die dort auch eine Fischverkaufsstelle betreibt.

Das Fischerdorf Altwarp liegt direkt an der Küste zwischen dem Stettiner Haff und dem Warper See und beherbergt den östlichst gelegenen Hafen Deutschlands. Vom Hafen hat man eine gute Sicht auf den polnischen Nachbarn Neuwarp, der per Fahrgastschiff besucht werden kann. Das idyllische Dorf ist umgeben von atemberaubender Natur und Weite. Wacholder Heiden, Kiefernwaldbestände, Eichen- und Erlenwälder sowie die bekannten Wanderdünen machen den Naturpark zu einer der wohl schönsten Landschaften am Stettiner Haff. Genießen Sie das maritime Flair mit den alten Fischerhäusern, besuchen Sie die Holländerwindmühle, die bis 1950 sogar noch in Betrieb war, oder entspannen Sie bei absoluter Ruhe am kleinen Naturstrand. Fisch ist hier ein großer Bestandteil des gastronomischen Angebots. Sie finden ihn täglich frisch in den Restaurants und Gaststätten serviert.

Anbieter

Details auf einen Blick

Hafen Altwarp

Am Hafen
17375 Altwarp

Telefon: +49 39 77 32 65 64