Komödie im Dunkeln

von Peter Shaffer

Noch kann der junge Bildhauer Brindsley Miller von seiner Kunst nicht leben. Doch das soll sich nun ändern. Das Interesse eines bekannten Millionärs und Kunstmäzen an seiner Arbeit verheißt eine große Karriere, die auch den zukünftigen Schwiegervater überzeugen würde. Der hegt, ob der schlechten finanziellen Situation des Schwiegersohns in spe, große Zweifel an der Entscheidung seiner Tochter.

Mäzen und Schwiegervater haben sich für den heutigen Abend angekündigt. Der erste Eindruck zählt! Wenn nur Brindsleys Wohnung nicht so schäbig aussehen würde. Wie passend, dass der benachbarte Antiquitätenhändler gerade übers Wochenende weggefahren ist. Kurzerhand leihen sich Brindsley und seine Verlobte Carol die schönsten Stücke aus dessen Wohnung aus, um bei den Besuchern Eindruck zu schinden.

Als alles vorbereitet ist: Die Katastrophe! Kurzschluss, Stromausfall, komplette Dunkelheit im ganzen Haus. Kerzen und Streichhölzer sind nicht aufzutreiben, der Elektriker lässt auf sich warten. Brindsley und Carol irren durch die dunkle Wohnung, immer mehr geladene und ungeladene Gäste gesellen sich dazu, der Schwiegervater in spe, die hysterische Nachbarin und Brindsleys Ex-Geliebte. Auch der Antiquitätenhändler aus der Nachbarwohnung kommt überraschend aus seinem Urlaub zurück.

Zwischen vertauschten Drinks und peinlichen Verwechslungen stolpern und stürzen die Gäste im Dunkeln durch Brindsleys Wohnung. Der Ausnahmezustand lässt nicht nur die Abendplanung, sondern auch den Lebensplan Brindsleys ins Wanken geraten. Ans Licht kommen dabei nur lauter dunkle Geheimnisse...

Peter Shaffer gelang mit seiner 1965 in London uraufgeführten „Komödie im Dunkeln“ der internationale Durchbruch. 1985 erhielt er einen Oscar für das Drehbuch zur Verfilmung seines Dramas „Amadeus“, die insgesamt mit acht Oscars ausgezeichnet wurde.

Veranstaltungsort

Das gelbe Theater - Die Blechbüchse
Seestraße 8
17454 Zinnowitz
Telefon: +49 (0)38377 40936
info@theater-anklam.de
http://www.blechbuechse.de

Anbieter

Vorpommersche Landesbühne Anklam
Leipziger Allee 34
17389 Anklam
Telefon: +49 (0)39712688800
Fax: +49 (0)3971 208924
info@theater-anklam.de
http://www.theater-anklam.de
jetzt mehr erfahren

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
vom 10.10.2017 bis 06.02.2018
Veranstaltungskategorie
Theater & Bühne
Die nächsten Termine
  • Dienstag, 06.02.2018
    19:30 - 21:00 Uhr
Preis

Karten unter: 03971 26 88 800