Greifswalder Tor in Grimmen

Das Greifswalder Tor in Grimmen wurde um 1350 erbaut und ist eins von 3 Toren, die es noch in Grimmen gibt.

Das zwischen 1350 und 1400 erbaute Greifswalder Tor war ein Bestandteil der mittelalterlichen Verteidigungsanlage der Stadt. Es wurde um 1800 bei einem Blitzeinschlag stark beschädigt. Etwas kleiner und schmuckloser wurde der spätgotische Backsteinbau aufgrund knapper Kassen wieder aufgebaut. 1980 wurde das Greifswalder Tor umfassend saniert.

Hier finden Sie uns

Anbieter

Details auf einen Blick

Greifswalder Tor Grimmen

Greifswalder Straße
18507 Grimmen