Zum Hauptinhalt springen

Freest

 

Freest

Das Fischerdorf Freest liegt direkt an der Peenemündung zum Greifswalder Bodden und beherbergt den größten Fischereihafen in MV. Jeder 5. Fisch in MV wird hier gefangen, zumeist sind es Heringe, Flundern und Dorsch. Auch die älteste Räucherei Vorpommerns befindet sich in der Nähe des Hafens. Von Mai bis Oktober können Gäste stündlich mit dem Fährschiff auf die Insel Usedom, nach Peenemünde übersetzen. Eine Fahrradmitnahme ist auch möglich.

Frischen Fisch kaufen Sie am frühen Vormittag direkt beim Fischer oder genießen ihn vor Ort in einem der Restaurants, die sowohl traditionelle als auch ausgefallenere Fisch-Spezialitäten im Angebot haben. Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in typisch regionale Handwerke beim Besuch der Bootswerft Freest und des Heimatmuseums.

POI`s / touristische Angebote

  • Bootswerft Freest Erlebnis
  • Freester Heimatstube   Kultur
  • Traditionsräucherei Thurow Erlebnis
  • Marina Kröslin Erlebnis

Restaurants

  • Restaurant Hafentaverne
  • Fischrestaurant Leuchtfeuer – gehobene Küche, primär Fischgerichte
  • Vier Generationen Gaststätte „An der Waterkant“ – traditionelle Küche

Übrigens!

Fischerteppiche Freest

Bei den Freester Fischerteppichen, auch „Perser der Ostsee“ genannt, handelt es sich um ein traditionelles handwerkliches Produkt aus Pommern, das insbesondere in der Weltwirtschaftskrise der 20er Jahre von Frauen und Kindern in Fischerdörfern als Zusatzverdienst geknüpft wurde. Jeder Teppich ist ein Unikat und besteht aus tausenden handgeknüpften Knoten.

Hering

Größe: 20 – 40 cm

Gewicht: bis zu 1 Kg

Alter: bis zu 20 Jahre

Lebensraum:  offenes Meer

Fangzeit: März - Juni

 

Flunder

Größe: 30 - 50 cm

Gewicht: 200 - 300 g

Alter: bis zu 20 Jahre

Lebensraum: Meer, Flüsse

Fangzeit: April - Januar

 

Dorsch

Größe: 40 - 150 cm

Gewicht: bis zu 40 Kg

Alter: 15 - 20 Jahre

Lebensraum: bevorzugt in Küstennähe

Fangzeit: April - September