Skip to main content

Der Oder-Neiße-Radweg

...von A wie Ahlbeck bis Z wie Zittau

Entlang der Flüsse Oder und Neiße erleben die Radfahrer von Tschechien über Brandenburg bis an die Ostseeküste eine abwechslungsreiche Landschaft - von dem imposanten Isergebirge, durch Kiefernwälder und rustikale Fischerdörfer bis zu einem Wahrzeichen der Insel Usedom, der Ahlbecker Seebrücke. 

Dort, wo die Neiße im Isergebirge entspringt, beginnt die erlebnisreiche und vielfältige Radtour. Sie führt entlang der zwei Flüsse durch Tschechien, Polen und Deutschland. Die ersten Berg- und Talfahrten werden durch rauschende Tannenwälder, schindelgedeckte Holzhäuser und umwerfende Ausblicke begleitet. Der Radweg verlässt  kurz vor der Landesgrenze die Oder und windet sich im Dreiländereck Tschechien-Polen-Deutschland entlang wunderschöner Kloster, Kirchen und  historischen Altstädten.

Vorpommern begrüßt seine Gäste mit sieben idyllischen Seen, lichten Wäldern und urigen Dörfern. Durch die blühenden Wiesen und wogenden Felder der Ueckermünder Heide geht es zu den Ufern der paradiesischen Ostseelandschaft. Ein kleiner Umweg zu den Binnendünen bei Altwarp wird mit einem umwerfenden Blick auf die Vogelinsel Riether Werder belohnt. Ebenso lohnend ist ein Spaziergang durch die wunderschöne, sanierte, historische Altstadt bis hin zum Renaissanceschloss Ueckermünde.

Entlang des Stettiner Haffs über den Erholungsort Mönkebude und der Lilienthalstadt Anklam geht es durch das sumpfige Peenetal zur Sonneninsel Usedom. Wunderschöne Buchten und blühende Rapsfelder prägen das urwüchsige Hinterland der Insel. Das Ziel dieses Radfernweges, das Seebad Ahlbeck, eines der Kaiserbäder, belohnt die Ankömmlinge mit einem traumhaften Meeresblick von der ältesten Seebrücke Deutschlands.

Auf einen Blick

  • Länge der Tour (in km): 630 km
  • Etappen: 14 Tage
  • Bahnanbindung: Liberec, Zittau, Seebad Ahlbeck, Frankfurt (Oder)
  • Sehenswert: Schloss Penkun, Kirche und Otto-Lilienthal-Museum in Anklam, Schloss und Hafen Ueckermünde, Bäderarchitektur in Ahlbeck

Mehr Infos

zu buchbaren Radtouren

Auf die Pedale fertig los...

Oder-Neiße

mappin

Schloss Penkun

Schlosshof 1, 17328 Penkun
Ende des 12. Jahrhunderts als Burg erstmalig erwähnt, ist das Schloss Penkun heute eines der letzten erhaltenen Schlösser der Pommernherzöge. Im ehemaligen Verwalterhaus betreibt der Schlossverein ein Grenz- und Zollmuseum, im Schlosskeller gibt es...
mappin

traumHaff Ferienhäuser

Romantische Ferienhäuser Stettiner Haff und Insel Usedom Individuelle Einrichtungen versprechen einen ganz besonderen Urlaub
Egal, ob Sie von einem denkmalgeschützten ehemaligen Gasthof für 14 Personen oder einem reetgedeckten Kolonistenhaus für 2 Pers. träumen – unsere Häuser haben eines gemeinsam: Individualität.Historische Kachel- oder Kaminöfen, antike und neue Möbel,...
mappin

Campingplatz Waldblick

Friedrich-Engels-Straße 6a, 17321 Löcknitz
am Waldrand, nah am Löcknitzer See, direkt am Oder-Neiße-Radweg, 50 Stellplätze, geöffnet von Mai bis Oktober
mappin

Burg Löcknitz - Touristeninformation

Schlossstraße 2 d, 17321 Löcknitz
Sechs Kellerräume unter dem Burgfried geben heute noch Zeugnis von der Mächtigkeit des Bauwerks.
mappin

Haffmuseum im Schloss Ueckermünde

Lust auf Geschichte? Im Ueckermünder Haffmuseum gibt es hierüber eine Fülle zu entdecken. Ob Oster- und Weihnachtsausstellung, Mit-Mach-Aktionen oder durch die interaktive Führung durch das heimatliche Haffmuseum, kleine und große Besucher sind begeistert. Wer die 74 Stufen im Schlossturm erklommen hat, wird mit einer großartigen Aussicht bis nach Usedom belohnt.
Mitten in der Altstadt des Seebades Ueckermünde im Schloss der pommerschen Herzöge ist das Haffmuseum beheimatet. Schon der Eingang zum Museum ist durch die spätgotische Fassadengestaltung des Treppenturmes mit seiner reichen Stabwerkverzierung und...
mappin

Stadthafen Ueckermünde

Altes Bollwerk , 17373 Ueckermünde
Mitten in der historischen Altstadt gelegen, mit beiderseitig ausgebauter Promenade, bietet der Stadthafen von Ueckermünde ca. 80 Liegeplätze für Segler.
mappin

Yachthafen Mönkebude

Am Hafen , 17375 Mönkebude
Der Yachthafen Mönkebude ist ein modern eingerichteter Hafen.
mappin

Heimatmuseum Fischerstube Mönkebude

Seit 2000 sind in der Fischerstube alle Dinge zu finden, die das Leben im Dorf und in der Region bestimmten. Auch die Touristinfo hat hier ihren Sitz. Hier finden Sie Information, Zimmervermittlung, Fahrradverleih, Angelkartenverkauf, Souveniers u. v. m.
1996 entstand die liebevoll eingerichtete Fischerstube. Im Vordergrund der Ausstellung stehen die Zeitzeugen der Fischerei und Schifffahrt. Ob Reuse, Netzwerk oder Aalstecher, Quatzenschiff oder Ölträufelbeutel- alle Exponate stehen in einer...
mappin

Dorfkirche St. Petri Mönkebude

Die Kirche in Mönkebude liegt am Südwestufer des Stettiner Haffs im Landschaftsschutzgebiet Haffküste. Im Süden und Westen der Gemeinde beginnt das Gebiet der Ueckermünder Heide. Die St. Petri-Kirche wurde in den Jahren 1933/1934 als erstmaliger Kirchenbau in dem ca. 750 Jahre alten Ort errichtet.
Der Kirchenbau ist in Ost-West-Ausrichtung auf einem trapezförmigen Areal zwischen einer Landesstraße und einem örtlichen Verkehrsweg etwa 1000 m vom Haff-Ufer gelegen. Die Turmhöhe beträgt einschließlich des Kreuzes 18 Meter. Gebaut ist die Kirche...
mappin

Personenfähre Kamp-Karnin

Kamp Ausbau 1, 17398 Bugewitz
Personenfähre, Fahrzeiten: Mai - September, täglich 11.00 - 17.00 Uhr, ab Oktober nach telefonischer Absprache
mappin

Anklam-Information

Die Anklam-Information bietet Touristen und Gästen alle Informationen zu den Themen Urlaub in der Hansestadt Anklam, Urlaub an und auf der Peene, Otto-Lilienthal-Museum, Museum im Steintor, Europäischen Route der Backsteingotik oder Events auch auf der Insel Usedom u. v. m.
Die Anklam-Information präsentiert sich in einem freundlich eingerichteten Raum im Rathaus der Hansestadt Anklam. Die Kernaufgabe der Anklam-Information besteht darin, Dienstleister für die Touristen und  Gäste zu sein. Neben der Vermarktung von...
mappin

Abenteuer Flusslandschaft

Suchen Sie Erlebnistouren und Naturreisen in den Flusstälern Vorpommerns? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mit jahrelanger Erfahrung bieten wir von der geführten Solarbootstour über die Charterung von Urlaubsflößen bis hin zur Kanureise auf dem Amazonas des Nordens für jeden Etwas.
Abtauchen aus dem Alltag. Aufatmen in der Stille eines Flusstales. Das lässt sich in Deutschland nur noch sehr selten finden. Die weitverzweigte Vorpommersche Flusslandschaft im Nordosten Deutschlands wurde deshalb mit dem Europäischen Tourismuspreis...

Veranstaltungen

vom 06.07.2017 bis 03.10.2017

Krabbenfahrt auf der Peene

Auf dieser Tour mit besonderem Catering schippern Sie im flüsterleisen Solarboot durch das in Mitteleuropa einzigartige Peenetal. Dazu reichen wir Krabben aus dem Nordwestatlantik. Davon können Sie essen, so viel Sie möchten. Zur Verdauuung gibt es...
vom 26.06.2017 bis 30.09.2017

Sonnenaufgangstour im Paddelboot

Kurz vor Sonnenaufgang starten wir mit Ihnen im Paddelboot zu einer unvergesslichen Entdeckungstour ins Peenetal. Sie sind dabei, wenn Seeadler, Silberreiher, Biber und Co. im Zwielicht des Morgens erwachen und den Fluss mit Leben erfüllen. In diese...
vom 27.06.2017 bis 30.09.2017

Seeadler-Wanderung

Auf dieser Tour geht ein erfahrener Natur- und Landschaftsführer mit Ihnen "Seeadler gucken". Im Mündungsgebiet der Peene leben rund 9 Brutpaare, im gesamten Peenetal sind es sogar 18. Der Rundkurs führt über eine Strecke von 10 Kilometern. Nach...
vom 30.06.2017 bis 29.09.2017

Sonnenaufgangstour im Solarboot

Kurz vor Sonnenaufgang starten wir mit Ihnen im flüsterleisen Solarkatamaran zu einer unvergesslichen Entdeckungstour ins Peenetal. Sie sind dabei, wenn Teichrohrsänger, Biber und Co. im Zwielicht des Morgens erwachen und den Fluss mit Leben...
mappin

Kirche St. Marien Anklam

Die Marienkirche ist eine spätromanisch-gotische Hallenkirche, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen
Besondere Sehenswürdigkeiten sind die mittelalterliche Fresco-Malerei, ein frühgotischer Taufstein, eine Marienfigur vom ehemaligen Hochaltar aus dem 15. Jahrhundert, Teile des Sippenaltars aus dem 15. Jahrhundert, Epitaphien aus der Renaissance- und...
mappin

Nikolaikirche Anklam

Die Nikolaikirche im Zentrum der Hansestadt Anklam, ganz in der Nähe der Peene, ist eines der wenigen erhaltenen Zeugen der Backsteingotik aus der 750 Jahre zurückliegenden Gründungszeit Anklams. Mit der Galerie der "Wappenfenster der Hanse" wird in der Nikolaikirche ein für Europa einzigartiges Denkmal geschaffen.
Die Nikolaikirche wurde zu Ehren des Heiligen Nikolaus, dem Schutzpatron der Seefahrer, Fischer und Handelsleute in gotisch-hanseatischer Architektur errichtet und in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts fertig gestellt. Die Kirche, war seit...
mappin

Otto-Lilienthal-Museum

Ellbogenstraße 1, 17389 Anklam
Museum in der Geburtsstadt des weltberühmten Flugpioniers Otto Lilienthal
mappin

Pulverturm Anklam

Der Pulverturm Anklam ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigung.
Der 20 Meter hohe Pulverturm wurde um 1450 als Teil der mittelalterlichen Befestigungsanlage errichtet. Im 19. Jahrhundert diente er auch zeitweise als Sternwarte. 1998 wurde der Pulverturm umfassend saniert.
mappin

Kirche St. Jacobi Greifswald

Domstraße , 17489 Greifswald
Im Jahre 1280 wurde die St.-Jacobi-Kirche, geweiht dem Schutzpatron der Fischer, erstmals namentlich erwähnt.
mappin

Herrenhaus Libnow

Das um 1860 errichtete Herrenhaus Libnow beherbergt heute die Rahmen-Manufaktur Lorenz, eine Druckwerkstatt sowie 7 Gästezimmer. Verschiedene Veranstaltungen ergänzen das Angebot.
Zusammen mit dem benachbarten Bioladen engagiert sich das Herrenhaus Libnow für ein anspruchsvolles Angebot in der Region Vorpommern. Das liebevoll restaurierte Haus befindet sich im Unteren Peenetal, das durch seine Ursprünglichkeit, die...