Friedländer Stadtbefestigungsanlagen

Zu den schönsten Bauwerken der norddeutschen Backsteingotik zählt sicherlich die mittelalterliche Befestigungsanlage der Stadt Friedland

Einst umfasste die sechs Meter hohe Stadtmauer drei Tore, 29 Wiekhäuser, einen Fangel- und einen Pulverturm. Von den Wieckhäusern ist nur die sogenannte Fischerburg (15. Jh.) erhalten geblieben. Beeindruckende Beispiele der Backsteingotik sind die zwei verbliebenen Stadttore: das Anklamer Tor und das Neubrandenburger Tor.

Hier finden Sie uns

Anbieter

Details auf einen Blick

Friedländer Stadtbefestigungsanlagen


17098 Friedland

Telefon: +49 (0)39601 39384

info@friedland-mecklenburg.de