Skip to main content

Für den Landgang

Nach dem Anlegen oder bei segelunfreundlichem Wetter lädt das Vorpommersche Festland zum Landgang ein - Lassen Sie isch von traditionsreichen Orten, kulturellem Leben und abwechslungsreicher Natur überraschen!

Historisch, lebendig, kulturell – Vorpommerns Städte und Seebäder

Die Region Vorpommern wurde durch ihre Lage sehr durch den mittelalterlichen Kaufmanns- und Städtebund geprägt. Der damalige Wohlstand der Handelsstädte ist heute noch in der besonderen charakteristischen Architektur zu sehen. Zahlreiche wertvolle Kultur- und Baudenkmäler prägen die Stadtbilder. Die Hansestadt Stralsund hat einen UNESCO-Weltkulturerbetitel inne und zieht durch die typische Backsteingotik, zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten jährlich viele Gäste an. Greifswald, die junge Studentenstadt am Greifswalder Bodden, ist ebenso ein attraktives Ziel für Tagesausflüge oder mehrtägige Aufenthalte. Zum Beispiel können Sie gerne am größten Museumshafen Deutschlands festmachen und die wenige Gehminuten entfernte Altstadt erkunden. Wolgast, Demmin und Anklam sind weitere interessante Städte mit Sehenswürdigkeiten jeder Art und tolle Ausgangspunkte für Ausflüge in die Umgebung.

Auch die Seebäder Lubmin und Ueckermünde sind einen Besuch wert. Ueckermünde als touristisches Zentrum des Stettiner Haffs ist mit seiner Naturnähe perfekt für aktive Erholung geeignet. Das jüngste Seebad Mecklenburg-Vorpommerns ist aber auch durch seine liebevoll restaurierte Altstadt interessant. Fernab massiver Touristenströme kann man sich im Seebad Lubmin wunderbar am 5 Kilometer langen, feinen Sandstrand erholen oder in einer der Sportanlagen oder auf dem Reiterhof aktiv werden. Der Ort mit der bekannten Seebrücke bietet aber auch Kurkonzerte, Strandfest oder Gelegenheiten traditionelles Handwerk zu erleben.

Aktiv werden und unberührte Natur genießen

Das ländlich geprägte Vorpommern bietet nahezu grenzenlosen Raum für jeden der Ruhe, Natur und Entspannung sucht. Aktiv werden kann man zum Beispiel auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Hunderte Kilometer Rad- und Wanderwegenetz durch die gesamte Region führen durch Wälder, weite Felder, entlang an Seen und Flüssen oder der Ostseeküste. Wer noch nicht genug vom Wasser und der rauen Brise bekommen hat, der hat viele Möglichkeiten Wassersportarten wie Kitesurfen oder Kanu fahren auszuprobieren. Besonders die hohe Dichte an Naturparks macht die Region für Naturliebhaber und Vogelbeobachter zum Paradies – ein einzigartiges Erlebnis ist im Frühjahr und Herbst möglich, wenn Kranichtrupps Rastplätze in den Boddengewässern aufsuchen.

Kultur und Brauchtum

Als geschichtsträchtige Region wahrt Vorpommern noch immer gelebte Bräuche und Traditionen. Traditionen rund um die Schifffahrt oder das Schiffshandwerk lassen sich in einigen Küstenorten erfahren. In manchen kleinen Fischerorten scheint die Zeit still zu stehen. Hier können Sie traditionelle Küstenfischerei noch hautnah erleben. In Heimat- und Freilichtmuseen gibt es noch vieles mehr zum früheren und heutigen Leben an der Ostseeküste zu sehen und erfahren. Auch ein Besuch der Burgen, Schlösser und Guthäuser der Region ist empfehlenswert und versetzt Sie in frühere Zeiten zurück. Bräuche und Feste machen Geschichte lebendig – es lohnt sich zum Beispiel der Besuch auf einem der verschiedenen Fischerfeste oder das Zuschauen bei einer Zeesenbootregatta.

Unterkünfte finden

in den Städten Vorpommerns

Veranstaltungen

schnell suchen und finden

Nicht nur für Landratten

Einzigartige Erlebnisse auf dem Vorpommerschen Festland

historische Anwesen mit modernem Leben
historische Anwesen mit modernem Leben

Schlösser und Herrenhäuser

Traditionelle Bräuche, Fischerei und maritimes Handwerk
Traditionelle Bräuche, Fischerei und maritimes Handwerk

Tradition und Brauchtum

Fitness- und Wellnessangebote in Vorpommern
Fitness- und Wellnessangebote in Vorpommern

Wohlfühlen und Abschalten

Lernen Sie die Heimat von Caspar David Friedrichs & Co kennen!
Lernen Sie die Heimat von Caspar David Friedrichs & Co kennen!

Der Romantik auf der Spur